www.liniengasse.at

Zeitgeschichteprojekt 4. KMS

Zeitgeschichteprojekt der Klassen 4a, 4b und 4c

„GEGEN DAS VERGESSEN“ vom 22. Bis 26. März 2010

Unser Programm:

Montag, 22.März 10 : Judenplatz, Mahnmal, Ausgrabungen, Besuch des Jüdischen Museums (mit Workshop) und anschließender Rätselrallye im 1. Bez.

Dienstag, 23.März 10: Workshops im Heeresgeschichtlichen Museum (Themen: Propaganda in de NS- Zeit, Jugend im Nationalsozialismus; Neonazis heute!)

Mittwoch, 24. März 10: Besuch der Gedenkstätte Mauthausen OÖ (ehemaliges Konzentrationslager, Todesstiege, Besucherzentrum) mit Führung ; (Autobusfahrt)

Donnerstag, 25. März 10: Der Film als geeignetes Medium der Geschichtsbewältigung –„Schindlers Liste“ (mit Nachbereitung und Diskussion), Kennenlernen anderer zeitgeschichtl. Filme „Napola“, „Die Hasenjagd“, „Das Tagebuch der Anne Frank“, „Die Welle“ u.a.

Freitag, 26. März 10: Zeitzeugengespräche und Diskussion im Festsaal mit:

Herrn Josef Landgraf, österreichischer Widerstandskämpfer, verteilte als 17jähriger Schüler Flugblätter gegen Hitler und wurde zum Tod verurteilt;

Frau Ceija Stojka, Vertreterin der Roma, war als Kind im KZ Auschwitz, wurde im KZ Bergen-Belsen befreit

Ich glaube, dass Diskriminierung und Rassismus mit dem Ende des Zweiten Weltkrieges nicht verschwunden sind. Dieses Projekt soll den SchülerInnen bewusst machen, was Begriffe wie Toleranz und gegenseitiger Respekt wert sind und welche Bedeutung die Menschenrechte haben.

Dr. Anna Luise Schätz

Weitere Bilder vom Zeitgeschichteprojekt 2009/2010 finden Sie hier ...

Interessante Links