www.liniengasse.at

SchülerInnen-Beratung

Schullaufbahn-Beratung der pNMS St. Marien

Seit Juli 2017 gibt es per Gesetz für alle Jugendlichen, die im Schuljahr 2016/2017 bzw. danach die allgemeine Schulpflicht (9 Jahre) abgeschlossen haben, die Ausbildungspflicht bis zum 18. Lebensjahr.

Zahlreiche Möglichkeiten bietet das österreichische Schul- und Ausbildungswesen unseren Schülerinnen und Schülern nach der 4. Klasse NMS. Doch das umfangreiche Angebot kann durchaus auch verwirrend sein und ist nur dann hilfreich, wenn man ausreichend informiert, tatsächlich die passende Weiterbildung für das eigene Kind findet.

Bei der Entscheidung für den weiteren Ausbildungsweg müssen viele Faktoren berücksichtigt werden! So ist mit Sicherheit die Lernbereitschaft und Einsatzfreude für die Weiterbildung von großer Bedeutung, dabei darf aber für ein erfolgreiches Weiterkommen das individuelle Leistungsniveau nicht außer Acht gelassen werden. Ebenso muss dafür das beim Kind vorliegende Berufsbild hinterfragt werden und dabei gilt in erster Linie, ob die Tätigkeiten im angestrebten Beruf für das Kind voraussichtlich motivierend sind und ihm Freude bereiten können.
Weitere Aspekte, wie Schulort, Schulgeld, Fächerkanon, … runden die Entscheidungsfindung ab.

Die Beratung ist jederzeit möglich - einerseits nach Terminvereinbarung bei Fr. Dipl. Päd. Gabriele WILLHALM, BEd., (Lerncoach, Schülerberaterin, Dipl. LSB) und andererseits fix jeden Dienstag in der 3. Stunde.
Die Gespräche finden in der Bibliothek statt und können im Bedarfsfall gleichzeitig auch zu zweit oder mehrt in Anspruch genommen werden, bzw. selbstverständlich gerne auch mit den Eltern.

In diesem Sinne bietet die Schullaufbahn-Beratung der pNMS St. Marien diskret und kostenlos eine Entscheidungshilfe, die außerdem ergänzend fundierte Lernberatung und Fördermöglichkeiten inkludiert.

Gabriele Willhalm
(September 2017)