Navigation auf unserer Webseite - MS und PTS St. Marien: Startseite » Artikel_01 » 16/17 - St. Marien unterwegs in den Advent

St. Marien unterwegs in den Advent

Ein Licht für die Welt

Am Freitag vor dem ersten Adventsonntag zündeten wir gemeinsam das uns begleitende Licht für die diesjährige Adventszeit unserer Schulgemeinschaft an. Am Vormittag versammelten sich die Klassen im Turnsaal zum Wortgottesdienst der Adventkranzweihe. Für „St. Marien unterwegs in den Advent“ öffneten wir am späten Nachmittag traditionell unsere Türen für alle, die mit unserer Schulgemeinschaft den Beginn dieser besonderen Zeit feiern wollten. Heuer stand das Licht im Mittelpunkt unseres Adventdorfes – das Licht, mit dem wir eine Tür nach innen öffnen wollen, denn Advent ist nicht irgendwo draußen, er beginnt in uns.

Wie jedes Jahr spenden wir den Reinerlös einer caritativen Organisation. In diesem Jahr – passend zum Motto des Adventabends – wollen wir die Arbeit von „Licht für die Welt“ unterstützen, deren MitarbeiterInnen sich für blinde und anders behinderte Menschen in Armutsgebieten unserer Erde einsetzen.

Den Beginn der Feier machte die Einstimmung in unserer Schulkapelle. Schülerinnen und Schüler hatten Texte und Lieder zum Thema „Licht im Advent“ vorbereitet, die 1c begeisterte mit dem Spiel „Zündet’s Lichtlein wieder an“, die 4c ließ eine Kerze sprechen. Den Abschluss bildete das Lied „Let My Light Shine Bright“, das Eltern, Gäste, Freunde von St. Marien und die SchülerInnen unserer NMS gemeinsam sangen.

Danach verlagerte sich das stimmungsvoll feierliche Geschehen in unser Schulhaus. Im Festsaal wurde auf der Bühne musiziert, die „Eurokrippe“ vor den Vorhang geholt und der Frieden und die Liebe als Herzensteil unseres vorweihnachtlichen Lichtes ins Scheinwerferlicht gestellt. Gleichzeitig öffneten die Kreativstationen ihre Türen: Es wurden Kerzen verziert, Adventkränze geschmückt, Krippen gestaltet, Weihnachtsgeschichten vorgelesen und Weihnachtslieder gesungen, Weihnachtskarten gestaltet, Orangen mit Gewürznelken verziert und natürlich wurde auch Süßes gebacken.

Bei den verschiedenen kulinarischen Stationen im Haus und im Schulhof konnten sich unsere Gäste z.B. mit heißen Maroni, herzhaften Brötchen, süßen Waffeln und herrlichen Torten und Kuchen stärken. An dieser Stelle möchten wir uns auch beim Elternverein von St. Marien herzlich bedanken. Ohne die tatkräftige Unterstützung wäre der Erfolg einer solchen Feier nicht möglich.

Es ist jedes Mal eine große Freude, dass viele ehemalige Schülerinnen und Schüler diesen Abend nutzen, um zu dieser besonderen Zeit für ein paar Stunden zurück nach St. Marien zu kommen. Daher freuen wir uns schon auf das nächste Jahr, wenn wir am Freitag, den 1. Dezember 2017 wieder die Türen zu unserem Adventdorf öffnen.

Der Reinerlös von 840,23 Euro wurde am 19.12.2016 dem christlich-überkonfessionelle Hilfswerk "LICHT FÜR DIE WELT" überwiesen.

(Zwanziger, November 2016)

Fotoalben "St. Marien unterwegs in den Advent"

Fotos: Helmut Klauninger, Sebastian Windisch
Film: Michael Zwanziger

Diese Website verwendet Cookies um Ihre Nutzererfahrung zu verbessern. Indem Sie auf „Akzeptieren“ klicken bzw. die Website weiter verwenden, stimmen Sie der Cookie Nutzung zu. Mehr erfahren