Navigation auf unserer Webseite - MS und PTS St. Marien: Startseite » Artikel_01 » 17/18 - St. Marien unterwegs in den Advent

St. Marien unterwegs in den Advent

Mit Liebe ausgesucht! Mit Herz geschenkt!

Die Weihnachtszeit verbindet jeder von uns mit schenken und beschenkt werden. Weihnachten ohne Geschenke? Geht nicht! Man zerbricht sich den Kopf, was man wem schenken soll. Etwas ganz Besonderes soll es sein, das der Beschenkte noch nicht hat, etwas, das man am liebsten selber behalten möchte. Es ist so mühsam, möglichst niemanden zu vergessen. Immerhin, einmal im Jahr denken wir vielleicht nicht nur zuerst an uns, sondern machen uns pflichtbewusst sehr viele Gedanken darüber, was jemand braucht und worüber sich jemand ganz besonders freut. Das ist doch schön, oder? Zumindest einmal im Jahr! …

Unsere diesjährige Feier „St. Marien unterwegs in den Advent“ stand unter dem Motto „Geschenke“. Und das größte Geschenk war an diesem späten Nachmittag bis hinein in den frühen Abend die gemeinsame Feier in unserer Schulgemeinschaft, sich miteinander freuen, was die besinnliche Adventzeit für Überraschungen in diesem Jahr für uns alle bringen wird. Es ist nicht nur das Teure, das zählt, nicht nur das Riesengroße, das überraschen kann, es war das Einfachste, das uns geschenkt wurde und das wir schenken durften: Zeit füreinander haben! Weihnachten ist doch das Fest der Liebe!

Es wurde an diesem Freitag vor dem ersten Advent zusammen mit den vielen Besuchern des St. Marien Adventdorfes gesungen, gebastelt und der Beginn einer ganz besonderen Jahreszeit gefeiert. Bereits in der Früh wurden in unserer Schulgemeinschaft bei einer gemeinsamen Feier die Adventkränze der Klassen geweiht.

Auf der Festbühne zeigte die 2a am Abend im Theaterstück „Aschenputtel“ ein Stand-up-Comidian, wie sich der Prinz unserer Träume unter den hässlichen Schwestern und Aschenputtel seine Traumprinzessin wählt. Danach präsentierte die Tanzgruppe „Dancing like the Stars“ Bang Bang. Die 4c ließ in dem kleinen Theaterstück „Der Weihnachtsteller“ die bunten und duftenden Kekse über den Sinn von Weihnachten erzählen und die 4b beendete das Programm auf der Bühne mit einem Xmas-Rap.

Im Schulhaus wurden bei den verschiedenen Kreativ-Stationen Krippen gebastelt, Weihnachtskarten gestaltet, Orangen mit Gewürznelken und Kerzen mit weihnachtlichen Motiven verziert, Adventkränze geschmückt und Kekse gebacken und weihnachtliche Geschichten vorgelesen. Es war ein wirklich gelungenes Rundum-Programm, das für jeden etwas bot. Und auch heuer war es für unser Team eine ganz besondere Freude, so viele ehemalige Schülerinnen und Schüler bei dieser traditionellen Feier wiederzusehen!

Der vorletzte Abschnitt des Abends, bei dem auch die zuvor geschmückten Adventkränze gesegnet werden konnten, wurde in unserer Schulkapelle gefeiert. Gestaltet wurde der besinnliche Teil von der 3a mit Gedanken rund ums Schenken, der 2c mit ihrem Beitrag „Schenk mit viel mehr Liebe“ und der 2b mit dem Lied „Sind die Lichter angezündet?“ Die Fürbitten wurden von Schülerinnen und Schülern der ersten Klassen gelesen. Nach dem gemeinsamen Ausklang mit kulinarischen Köstlichkeiten ging diese gemeinsame Feier zu Ende.

Wie schon in den vergangenen Jahren spenden wir den Reinerlös einer caritativen Einrichtung, nämlich dem Verein Dank dir! ®, der sich in Österreich für Kinder mit geistiger und/oder körperlicher Behinderung einsetzt, dringend benötigte Therapien oder Heilbehelfe zu finanzieren. Es ist unser kleines Geschenk an Mitmenschen, Gutes zu tun und zu helfen!

Am 19. Dezember 2017 haben wir den Reinerlös von 921,30 Euro an den Verein Dank dir! ® überwiesen. Das Geld wird auf alle neun derzeit laufenden Spendenprojekte gleichmäßig verteilt.

Wir danken allen, die diesen besonderen Abend möglich gemacht haben, für ihre tatkräftige Mithilfe!

Wir freuen uns schon auf unser kleines besinnliches Adventdorf im kommenden Schuljahr, wenn es am Freitag, 30. November 2018 wieder heißt: „St. Marien unterwegs in den Advent.“

(Zwanziger, 3. Dezember 2017)

Freude durch Schenken ist das eigentliche Geschenk.

© Manfred Hinrich (1926 - 2015), Dr. phil.,
deutscher Philosoph, Philologe, Lehrer, Journalist, Kinderliederautor, Aphoristiker und Schriftsteller

Fotoalben "St. Marien unterwegs in den Advent"

Fotos: Helmut Klauninger, Sebastian Windisch
Film: Michael Zwanziger

Diese Website verwendet Cookies um Ihre Nutzererfahrung zu verbessern. Indem Sie auf „Akzeptieren“ klicken bzw. die Website weiter verwenden, stimmen Sie der Cookie Nutzung zu. Mehr erfahren