Navigation auf unserer Webseite - MS und PTS St. Marien: Startseite » Berichte & Fotos » 2023/2024

2023/2024

MS
Mittelschule
PTS
Polytechnische Schule
Berichte & Fotos

1. Semester

Winter-
semester
Berichte & Fotos

2. Semester

Sommer-
semester

Folge uns ...

Instagram Stories

  • Test

Berichte und Fotos aus dem 2. Semester

Mit einem Klick auf das Vorschaubild neben dem Bericht das Fotoalbum (in einem neuen Fenster) öffnen!

Traumabschlussreise der 4a

Jesolo, Venedig, wir kommen!

(16. Juni 2024; Bobrowsky; MS) Klimaschonend per Nightjet ging es am Samstagabend nach Venedig. Mittag waren wir schon im traumhaft gelegenen Hotel Amalfi in Lido di Jesolo. Pool und Strand haben wir gleich am Nachmittag genossen. Das Abendessen so reichlich und gut, dass alle schon von der Vorspeise satt waren.

Am Montag starteten wir mit einer Radtour durch Lido di Jesolo und bestaunten die künstlerischen Sandfiguren. Den Nachmittag verbrachten wir in der Caribe Bay, einem Wasserpark mit tropischen Poollandschaften und romantischen bis waghalsigen Wasserrutschen.

Dienstag verbrachten wir den Tag und Abend in Venedig. Mittwoch hatten wir Glück und das Wetter war entgegen den Vorhersagen strandtauglich. Am Nachmittag gab es eine Sandburgen-Challenge Boys vs. Girls. Herbeigerufene Strandbesucher wählten die Boys-Burg zum Sieger.

Donnerstag stand noch einmal ein Besuch in Venedig am Programm und am Abend die Verabschiedungsstrandparty mit viel Lachen und vielen Tränen. Am Freitag klang die Reise mit einem gemütlichen Strandtag und einem guten italienischen Mittagessen aus.

Es waren für alle wunderschöne Tage, die hoffentlich noch lange in Erinnerung bleiben.

Datum: 8.-15.6.2024
Ort: Jesolo, Venedig
Fotoalbum: 46 Fotos (Bobrowsky, Fressner)

... hinauf

Zirkus macht Schule! Schule macht Zirkus!

Selbstbewusstsein stärken, Gemeinschaftssinn fördern

(3. Juni 2024; Zwanziger; MS/PTS) Was für ein Zirkus! Fünf Tage heißt es für unsere Schülerinnen und Schüler: „Vorhang auf und Manege frei!“ beim „Circus ZappZarap“. Bei diesem Mitmach-Zirkus werden die Kinder zu Artisten, Zauberern und Clowns und präsentieren sich am Ende der Woche in mehreren Vorstellungen ihren Familien und auch unserer Volksschule und dem Kindergarten.

Am Montag sehen alle Schülerinnen und Schülern als Entscheidungshilfe unser Lehrer:innen-Team als aktive Zirkuskünstler:innen mit ihren magischen Darbietungen in der Manege. Danach dürfen sich die Kinder bei den 12 verschiedenen Genres (Akrobatik, Jonglage, Diabolo, Clowns, Fakir, Feuerspiele, Poi-Schwingen, Zauberei, Kugel-Akrobatik, Leiter-Akrobatik, Fackelstangen und Trapez) ausprobieren und sich zu einer Genre-Gruppe wählen. Sie werden am Dienstag und Mittwoch intensiv für die Vorstellungen am Freitag proben. Am Donnerstag geht es...

>> Weiter zum Bericht, allen Fotos und den drei Videos mit einem Klick auf das Bild! <<

... hinauf

Linz, wir kommen!

Die 1a auf Entdeckungsreise in Oberösterreich

(31. Mai 2024; Losbichler; MS) Nachdem wir alle Tests und Schularbeiten in diesem Schuljahr erfolgreich hinter uns gebracht hatten, ging es für uns, die Schülerinnen und Schüler der 1a, auf Klassenfahrt nach Linz.

Zuerst machten wir eine Fahrt im Linzer City Express, wo wir die Innenstadt kennenlernten. Danach besichtigten wir die größte Kirche Österreichs: den Mariendom. Vor dem Abendessen powerten wir uns in einer Boulderhalle so richtig aus. Wir hatten dort sehr viel Spaß, wie man auf den Fotos sehen kann.

Am nächsten Tag besuchten wir das Museum der Zukunft, die Ars Electronica. Dort lernten wir viel über künstliche Intelligenz und Roboter. Dann hieß es auch leider schon wieder Abschied nehmen.

Eins steht fest: Linz werden wir so schnell nicht vergessen!

Datum: 28.-29.5.2024
Ort: Linz
Fotoalbum: 30 Fotos (Losbichler, Koppitz)

... hinauf

Ganzkörpertraining auf acht Rollen

Garantierter Spaßfaktor beim Inlineskating

(28. April 2024; Tuttner; MS) Schon mal in der Tiefgarage von Sankt Marien geturnt? Wir schon!

Die 4c trifft sich im Untergrund, schnallt sich die Schützer um, setzt sich die Helme auf und schnürt die Inline-Skates. Ab geht's auf den Parkour. Das sollte gekonnt sein. Das Bremsen sollte funktionieren. Immerhin parken dort die "Limousinen der Lieblingslehrer". *zwinker*

Bei Musik zeigen wir, dass wir auf Rädern schon so fit sind, sodass wir sogar Spiele darin ernst nehmen. Gerne wieder!


Datum: April 2024
Ort: Tiefgarage Schule St. Marien
Fotoalbum: 9 Fotos (Tuttner)

... hinauf

Nachhaltige Produkte und gesunde Ernährung

Gute Küche mit Puls 4 und der 2a

(5. April 2024; Klauninger; MS) Hell erleuchtet von vielen LED-Scheinwerfen war die Schulküche am 4. April. Dreharbeiten von Puls 4 mit dem jungen Kochteam der 2a standen auf dem Stundenplan. Beleuchtet wurden nicht nur die Küchenutensilien, sondern vor allem Produkte aus nachhaltiger Produktion und gesunde Ernährung.

Konkret wurde am Beispiel des MSC-Siegels, das nachhaltigen Fischfang garantiert, die Bedeutung umweltschonender Lebensmittelerzeugung besprochen. Dass diese nachhaltig erzeugten Lebensmittel auch gut für eine gesunde Ernährung sind wurde klar, als die köstlichen Rezepte gleich vor Ort zubereitet wurden.

Während die Pizza im Backofen war, konnte das Moderationsteam mit den Jugendlichen ins Gespräch kommen. Abschließend konnte eine köstliche Thunfisch-Pizza, die ganz ohne Mehl zubereitet wurde, gemeinsam genossen werden.

Datum: 4. April 2024
Ort: Schulküche St. Marien
Fotoalbum: 36 Fotos (Klauninger)
Video: 3:00 © Puls 4

Puls 4 Fernsehbericht

... hinauf

Heute aus dem Gestern für das Morgen lernen

Zeitgeschichteprojekt der 4. Klassen

(5. April 2024; Klauninger; MS) Nachdem im Unterricht die Zeit vor uns während des 2. Weltkriegs bereits ausführlich bearbeitet wurde, begann die Woche mit der Exkursion in die Gedenkstätte des ehemaligen Konzentrationslagers Mauthausen. Nach dem Rundgang durch das Gelände wurde von den Jugendlichen Lebensgeschichten unterschiedlicher Menschen, die alle in Mauthausen im Konzentrationslager waren, bearbeitet. Dabei wurde nicht nur Opfergeschichten dargestellt, sondern auch von Menschen, die wir aus heutiger Sicht als Täter des Unrechtsregimes beschreiben.

Geplant war auch ein Besuch in der Gedenkstätte am Spiegelgrund, um an die Opfer des Euthanasieprogramms zu gedenken, dem viele Kinder, die wegen ihrer Behinderung oder ihrer familiären Schwierigkeiten von den Nazis als "unwertes Leben" bezeichnet wurden, zum Opfer fielen.

Der Donnerstag stand ganz im Zeichen des Judentums. Nach der Führung durch das Museum am Judenplatz, machten die Jugendlichen eine Entdeckungsreise zu wichtigen historischen Plätzen in der Wiener Innenstadt, machten Selfies und fragten Passanten und Geschäftsinhaber nach ihrem Wissen um die historische Bedeutung bestimmter Denkmäler und Erinnerungstafeln.

Abgeschlossen wurde die Woche mit der Medienarbeit zum Film "Der Bockerer", der den zivilen Widerstand gegen das nationalsozialistische Regine zum Inhalt hat. Besonders interessant ist die Tatsache, dass der Hauptdarsteller im Film fast "in Rufweite unserer Schule", in der Garbergasse, sein Geschäft hat.

Datum: 18. - 22. März 2024
Ort: KZ Mauthausen, Museum am Judenplatz, Wiener Innenstadt, Schule St. Marien
Fotoalbum: 55 Fotos (Klauninger, Schüler:innen der 4. Klassen)

... hinauf

Ab auf die Piste …

Schikurs - 3. Klassen

(20. März 2024; Tuttner; MS) Ab auf die Piste ging es letzten Montag in Salzstiegl, wo wir erste Versuche auf Schiern und Snowboards wagten. Der Lift bereitete uns zu Beginn große Mühe, doch wo ein Wille ist, da ist ein Weg.

Unser Bestreben wurde mit Neuschnee am kommenden Tag belohnt. Bis zum Ende der Woche schafften es sogar die Anfänger auf die rote Piste. Kulinarischer Höhepunkt war der Kaiserschmarrn im Salzstieglhaus, wo wir anschließend bei einer Schneeballschlacht verdauten.
Das Rodeln war schließlich ein gelungener Ausklang unserer Wintersportwoche.

Datum: 11. - 15. März 2024
Ort: Salzstiegl - Hirschegg
Fotoalbum: 37 Fotos (Kuhm, Tuttner)

... hinauf

Zuerst die Arbeit, dann das Vergnügen!

Die 1a zu Gast im FlipLab

(19. März 2024; Losbichler; MS) Auf diesen Tag, den 14.3.2024, hatten wir, die Schülerinnen und Schüler der 1a, schon sehnlichst gewartet. Warum? Nicht nur, dass wir die Deutsch-Schularbeit endlich hinter uns bringen konnten, sondern auch, weil wir wussten, dass wir danach in eine Trampolinhalle fahren werden.

Deshalb ging es für uns direkt nach der Schularbeit los Richtung Millennium City. Nach einem kurzen Aufwärmtraining hatten wir die Halle fast für uns allein und konnten dort springen, lachen und ganz viel Spaß haben.
Die 1a und Trampolinspringen: zwei Dinge, die einfach zusammenpassen!

Datum: 14.3.2024
Ort: FlipLab, Millennium City
Fotoalbum: 11 Fotos (Losbichler)

... hinauf

Auf die Piste, fertig los!

Skikurs der zweiten Klassen

(9. März 2024; Kuhm; MS) Die zweiten Klassen unserer Schule verbrachten einen aufregenden Skikurs im malerischen Hirschegg-Salzstiegl. Unsere Unterkunft im Moasterhaus bot nicht nur geräumige Zimmer, sondern lag auch direkt an der Skipiste. So konnten die Schülerinnen und Schüler morgens direkt auf die Bretter steigen und den Schnee.

Die Schülerinnen und Schüler hatten die Wahl zwischen Snowboarden und Skifahren. Unter unserer Anleitung verbesserten sie ihre Techniken und hatten jede Menge Spaß im Schnee. Nach einem aufregenden Tag auf der Piste gab es abends ein abwechslungsreiches Programm: Bei Einbruch der Dunkelheit erkundeten die Schülerinnen und Schüler mit Fackeln die verschneite Landschaft. In gemütlicher Runde wurden Spiele gespielt und gelacht. Sechs Gruppen traten in verschiedenen Disziplinen gegeneinander an und zeigten sportlichen Ehrgeiz. Den krönenden Abschluss bildete eine ausgelassene Disco, bei der alle gemeinsam feierten.

Der Skikurs war nicht nur lehrreich, sondern auch eine tolle Gelegenheit für die Schülerinnen und Schüler, neue Freundschaften zu schließen und unvergessliche Erinnerungen zu sammeln. Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr!

Datum: 4. - 8. März 2024
Ort: Salzstiegl - Hirschegg
Fotoalbum: 76 Fotos (Kuhm)

... hinauf

Wir starten in die Fastenzeit

Aschenkreuzfeier

(14. Februar 2024; Zwanziger; MS/PTS) Am Aschermittwoch, am Beginn der 40-tägigen Fastenzeit zur Vorbereitung auf Ostern, treffen sich die Schülerinnen und Schüler der Mittelschule und Polytechnischen Schule in der ersten Stunde zu einer gemeinsamen Aschenkreuzfeier.

Dieses Mal verlegen wir diese besinnliche Feier in den Innenhof. Eine symbolische Feuerstelle soll uns an den Neuanfang erinnern. Feuer verbrennt Altes, reinigt und schafft Raum für Neues.

Frau Koppitz hat zu diesem Anlass einen sehr schönen und besinnlichen Wortgottesdienst vorbereitet, bei dem auch das Aschenkreuz gespendet wird.

Übrigens: Wer nachzählt erkennt, dass es vom Aschermittwoch bis zum Karsamstag 46 Tage sind. Man spricht aber von einer 40-tägigen Fastenzeit, weil die darin enthaltenen Sonntage nicht als Fasttage gezählt werden.

Datum: 14.2.2024
Ort: Schule St. Marien - Schulhof
Fotoalbum: 18 Fotos (Zwanziger)

... hinauf

Buntes Treiben zum Fasching

Gemeinsame Zeit der Freude

(13. Februar 2024; Zwanziger; MS/PTS) Das gemeinsame Motto an diesem Faschingsdienstag lautet: "Wir sind bunt!" Ergänzend passt natürlich an diesem Tag "Wir sind laut!" und "Wir sind ausgelassen!" dazu. Und so soll es auch sein!

In der dritten Stunde starten in den Klassen die Faschingsfeiern. In jeder Klasse werden die besten Kostüme gewählt. Die drei Sieger präsentieren sich danach am "Faschingslaufsteg" den anderen Klassen ihres Jahrgangs. Die Stärke des Applauses bestimmt die schönste und einfallsreichste Verkleidung des jeweiligen Jahrgangs. Die Sieger bekommen in der Direktion einen kleinen Preis überreicht. Alle Schüler:innen der Mittelschule und Polytechnischen Schule sind danach zur köstlichen Krapfenjause in ihren Klassen eingeladen.

In der vierten und fünften Stunde wird beim närrischen Vergnügen mit Begeisterung getanzt, (Karaoke) gesungen und um die Wette gespielt, … und das mit garantiertem Spaßfaktor für alle!

Datum: 13.2.2024
Ort: Schule St. Marien
Fotoalbum: 47 Fotos (Zwanziger)

... hinauf

Berichte und Fotos aus dem 1. Semester

Mit einem Klick auf das Vorschaubild neben dem Bericht das Fotoalbum (in einem neuen Fenster) öffnen!

Ich - Du - Wir

Projekttage zum Thema "Toleranz und Vielfalt"

(2. Februat 2024; Zwanziger; MS/PTS) Toleranz fördert den Dialog, das Verständnis und die Zusammenarbeit zwischen uns Menschen. Toleranz ist ein grundlegendes Prinzip für das Zusammenleben in einer vielfältigen Welt.

In unser Jahresthema vertieften sich die einzelnen Klassen schulstufenweise in der letzten Woche des ersten Semesters. Ziel war es, Werte des gelingenden Miteinanders bewusst zu erleben und zu erfahren und die Vielfalt der Gesellschaft anzuerkennen und zu schätzen.

Datum: 29.-31.1.2024 (1., 2. und 3. Klassen MS und PTS)
Datum: 29.1 - 2.2. (4. Klassen MS)
Ort: Schule St. Marien und verschiedene Orte für Exkursionen und Workshops

... hinauf

Schülerliga Basketball

matchday

(16. Jänner 2024; Kuhm; MS) Am besten trifft es die Formulierung, dass wir zweimal knapp nicht gewonnen haben.

Klar, es waren harte Gegner und jedes Team hat es verdient weiterzukommen. Dennoch lagen wenige Würfe zwischen Glück und Pech und der leidenschaftliche Einsatz unserer Schüler wurde am Ende des Tages leider nicht belohnt.

Die Ergebnisse:

St Marien VS Pastor Gasse = 18:20
Rudolf Schöngasse VS St Marien = 26:24

Euer Einsatz hat gestimmt, nächstes Mal!

Datum: 15.1.2024
Ort: MS Rudolf Schönweg, 1210 Wien

Fotoalbum: 32 Fotos (Kuhm)

... hinauf

Oscarverdächtig

Die 1a im Trickfilmstudio

(10. Dezember 2023; Losbichler; MS) Ein Intro für einen Trickfilm produzieren - das war das Ziel der 1a. Vor dem verlängerten Wochenende machten wir uns auf den Weg zum Zoom Kindermuseum, genauer gesagt zum Trickfilmstudio.

Dort angekommen wurde uns das technische Equipment genauestens erklärt. Wir teilten uns in 2 Gruppen auf und überlegten die Handlung der Intros. Danach ging es schon in die Umsetzung: alle Bestandteile mussten gezeichnet, ausgeschnitten, fotografiert und animiert werden. Nach ca. 1 Stunde war es geschafft - zwei Intros (Freddy´s Döner und Die helfenden Zwerge) waren fertig.

Als angehende Filmproduzenten stärkten wir uns nach getaner Arbeit noch beim nahegelegenen Christkindlmarkt am Maria-Theresien-Platz. Was für ein erlebnisreicher Tag!

Datum: 7.12.2023
Ort: Zoom Kindermuseum, 1070 Wien

Fotoalbum: 17 Fotos (Losbichler)

Hier könnt ihr euch unsere beiden fertigen Trickfilme ansehen:

"Freddy´s Döner" und "Die helfenden Zwerge"

... hinauf

Gemeinsam in den Advent

Unsere Schulgemeinschaft feiert den Adventbeginn

(2. Dezember 2023; Zwanziger; MS/PTS) Zur Einstimmung in die beginnende Adventzeit laden wir, das Team der Mittelschule und Polytechnischen Schule zusammen mit dem Elternverein, zu einem ganz besonderen Abend in unser Haus. "St. Marien unterwegs in den Advent" hat mittlerweile Tradition und viele ehemalige Schüler:innen sind auch an diesem Freitag vor dem 1. Adventsonntag zu Gast in unserem Adventdorf.

Nach der besinnlichen Einstimmung für unsere Schüler:innen und Eltern in der Schulkapelle findet im Festsaal das Bühnenprogramm einzelner Klassen statt. In der Aula können auch heuer wieder Adventkränze gebunden werden. Im Innenhof und wetterbedingt auch in der Halle trifft man sich auf einen gemütlichen Plausch bei kulinarischen Schmankerln.

Den Reinerlös des Adventabends spenden wir auch in diesem Jahr für einen caritativen Zweck. In diesem Jahr haben wir uns für den Lichtblickhof entschieden. Insgesamt wurden von uns 411,09 Euro überwiesen.

Der Lichtblickhof ist ein Wiener Hospiz für unheilbar und lebensverkürzend erkrankte und behinderte Kinder und Jugendliche. In dieser Einrichtung werden die Betroffenen und ihre Familien professionell unterstützt und begleitet. Unterstützt werden die Therapeut:innen von Therapiepferden, sowie zahlreichen Schafen und Kleintieren.

Datum: 1.12.2023
Ort: Schule St. Marien

Fotoalbum: 90 Fotos (Klauninger, Kuhm)

... hinauf

Hineinschnuppern in die Arbeitswelt

Berufspraktische Tage in den 4. Klassen

(13. November 2023; Hovorka; MS) Eigene Fähigkeiten erkennen? In die Arbeitswelt hineinschnuppern? Das konnten die 4.Klassen in der Praxis ausprobieren und arbeiteten 4 Tage lang in den unterschiedlichen Branchen und Betrieben.

Eigenständig wurden verschiedene Firmen angeschrieben, Bewerbungsgespräche geführt und in Bürogebäuden, Supermärkten, Friseursalons, Kindergärten, Mechanikerwerkstätten, Apotheken und Freigehegen gearbeitet. Die Vor- und Nachteile der verschiedenen Berufe konnten so hautnah erlebt werden.

Am eigenen Leib erfuhren die Kids, wie anstrengend körperliche und geistige Arbeit ist, aber auch wie lustvoll und erfreulich Begegnungen mit Tier und KundInnen sein können. Bei unserem Abschlussevent holten sich Eltern und Jugendliche eine Fülle an Informationen über die unterschiedlichsten Berufe.

Datum: 10.11.2023
Ort: Abschlussveranstaltung in der Schule/Aula

Fotoalbum: 45 Fotos (Hovorka)

... hinauf

Safety first

Klettern im 1. Bezirk (1bc, 3ac)

(10. November 2023; Kuhm; MS) Im Rahmen der unverbindlichen Übung klettern wir im 1. Bezirk im Kletterzentrum Austria. Wir lernen richtig zu steigen, kräfteschonend zu greifen und verantwortungsvoll zu sichern.

Auf einer Boulderfläche von 160 Quadratmetern wärmen wir uns auf und bringen den Körper auf Betriebstemperatur. Anschließend wird das Sichern am Grigri in der zehn Meter hohen Halle trainiert und gefestigt.

Für die ganz Wagemutigen unter uns ist die zwanzig Meter hohe Halle stets das Highlight und erreichen des Tops ist für einige ein Ziel der nächsten Besuche. Let's do it!

Datum: 25.10.2023
Ort: Alpenverein, Rotenturmstraße 14, 1010 Wien

Fotoalbum: 20 Fotos (Kuhm)

... hinauf

Kennenlerntage 1abc

Einer für alle, alle für einen!

(21. Oktober 2023; Losbichler; MS) 72 Stunden voller Abenteuer, Natur und gemeinsamen Erlebnissen: so lassen sich die Kennenlerntage der 1. Klassen in Annaberg (NÖ) am besten zusammenfassen.

Am Mittwoch ging es endlich los! Nach der 2,5 stündigen Busfahrt stärkten wir uns beim reichhaltigen Mittagsbuffet, bevor wir in den Klassen verschiedenste Kennenlernspiele mit den Trainern spielten. Bei einem Spiel mussten wir durch Teamarbeit ein Gummihuhn erobern. Nach dem Abendessen tobten wir uns in der Sporthalle und in der Indoor-Kletterhalle aus, bevor wir schlafen gingen.

Am nächsten Tag durften wir nach dem Frühstück unsere eigene Stadt mithilfe von Naturmaterialien (Äste, Tannenzapfen, Steine,..) bauen. Bei einem anderen Spiel mussten wir unsere Mitschüler vor der Lava retten. Nach dem Mittagessen spielten alle 1. Klassen gemeinsam im Wald ‚Capture the Flag'. Dabei sollten wir die Flaggen des gegnerischen Teams stehlen. Das hat viel Spaß gemacht! Am Abend konnte man sich freiwillig für eine Nachtwanderung melden, dabei sind wir im Dunkeln durch den Wald gegangen. Dieses Erlebnis werden wir niemals vergessen!

Am Freitag hieß es leider schon wieder Koffer packen. Nach ein paar letzten Spielen, wie ‚15,14' und einem letzten gemeinsamen Mittagessen ging es für uns wieder zurück nach Wien.

Die drei Tage haben uns gezeigt, dass wir ein gutes Team sind!

Datum: 18. bis 20.10.2023
Ort: Annaberg

Fotoalbum: 34 Fotos (Losbichler/Takacs/ Laštro)

... hinauf

Orientierung auf dem Bildungsweg finden

Berufsinformationsmesse in St. Marien

(13. Oktober 2023; Proy; MS/PTS) Möglichst viele Informationen zu sammeln, gute Gespräche zu führen, Orientierung in der Vielfalt der weiterführenden Schulen, galt es bei der Berufsorientierungsmesse in Sankt Marien. Viele Schüler:innen und deren Eltern nahmen diese Chance wahr.

Vertreter von 24 Schulen präsentierten ihren Standort und waren sowohl mit der Organisation als auch mit dem Ansturm und dem gezeigten Interesse an diesem Abend sehr zufrieden und haben bereits angekündigt, dass sie kommendes Jahr wieder dabei sein werden.

Datum: 9.10.2023
Ort: Schule St. Marien

Fotoalbum: 21 Fotos (Proy)

... hinauf

Großer Besuch in St. Marien

Volksschulen besuchen unsere Mittelschule

(13. Oktober 2023; Proy; MS) Viele Klassen aus umliegenden Volksschulen waren in der Woche vom 9.10. bis 13.10. zu Besuch in der MS Sankt Marien.

SchülerInnen aus der 4a und 4b führten die Kinder in Kleingruppen durch das Schulhaus. Im Anschluss an die Führung durften die Gäste bei drei Stationen Waffeln backen (und auch essen), im Physiksaal spannende, aufregende Versuche machen und im Zeichensaal Stofftaschen bemalen.

Durchwegs glückliche, zufrieden Kinder wurden am Ende ihres Besuchs in Sankt Marien von Hr. Direktor Proy verabschiedet.

Datum: 9. - 13.10.2023
Ort: Mittelschule St. Marien

Fotoalbum: 34 Fotos (Proy)

... hinauf

Yellow Sankt Marien

Das Beatles-Projekt der dritten Klassen

(5. Oktober 2023; Windisch; MS) Eifrig huschen die Schülerinnen und Schüler der dritten Klassen durch die Gänge. Pinnwände werden platziert, Brote werden gestrichen und Texte werden noch ein letztes Mal geprobt. Denn gleich ist es so weit: Die Eltern kommen!

Am 3. Oktober präsentieren die Schülerinnen und Schüler bei der Projekt-Präsentation des Projekts "Yellow Sankt Marien" endlich das, woran sie nun wochenlang brav gewerkelt haben.

Der ganze September stand im Zeichen der Beatles, der Band, die bis heute unvergessen ist und ganze Generationen geprägt hat. Dazu wurden allerhand Arbeiten angefertigt. Es gibt flauschige Filz-Submarines, einige tolle Zeichnungen, Briefe, Tourneedaten und Vieles mehr zu bestaunen. Auch für das leibliche Wohlergehen ist gesorgt, denn die Kinder haben ganz frisch Bagels gebacken, diese bestrichen und belegt - und auch Süßes gibt es beim Buffet!

Und wie soll es denn auch anders sein? Auch Lieder der Beatles werden von allen Kindern der 3a, 3b und 3c zum Besten gegeben. Was für ein Abend!

Datum: 3.10.2023
Ort: Aula der Schule St. Marien

Fotoalbum: 27 Fotos (Windisch)

... hinauf

Entdeckungsreise im MAMUZ

Wie alles begann ...

(10. November 2023; Kuhm; MS) Im Rahmen des Geschichte-Unterrichts waren die 2a und die 2b gemeinsam im MAMUZ, um das Wissen zur Ur-, Frühgeschichte und Mittelalterarchäologie möglichst anschaulich vermittelt zu bekommen.

Mit dem Bus fuhren wir nach Asparn/Zaya und tauchten in die Menschheitsgeschichte ein. Wir wurden durch die originalgetreuen Nachbauten von Gebäuden der Steinzeit bis ins frühe Mittelalter geführt, durften mit Speeren werfen und Warnsignale mit akustischen Hilfsmitteln der Frühgeschichte abgeben.

Wissen praktisch vermittelt, um den Inhalt begreifbar zu machen, auf jeden Fall einen Besuch wert!

Datum: 20.9.2023
Ort: Mamuz, Schloss Asparn/Zaya

Fotoalbum: 22 Fotos (Kuhm)

... hinauf

Gutes Benehmen ist immer gefragt!

Prof. Dkfm. Thomas Schäfer-Elmayer zu Besuch

(21. Oktober 2023; Willhalm; MS/PTS) Unumstrittener Papst des guten Benehmens: Prof. Dkfm. Thomas Schäfer-Elmayer ist abermals in St. Marien zu Besuch!

Bereits das zwölfte Jahr in Folge wurde unsere Schule von dem weit über die Landesgrenzen hinaus bekannten "Papst des guten Benehmens" Prof. Dkfm. Thomas Schäfer-Elmayer besucht. So viele Jahre dürfen nun schon einzelne Schulklassen in den Genuss der Workshops zum Thema "Gutes Benehmen in jeder Lebenslage" kommen und sie erlernen dabei hilfreiche Verhaltensregeln - besonders veranschaulicht durch die charismatische Ausstrahlung Prof. Dkfm. Thomas Schäfer-Elmayers.

Immer wieder wird dieses Thema, meist anlassbezogen, das Jahr hindurch aufgegriffen, immer wieder wird im Schulalltag darauf Bezug genommen.

Muss bei der einen Klasse die Thematik erst sickern und wie ein Same langsam keimen, ist die andere Klasse gänzlich überzeugt von der gesellschaftlichen Relevanz, aber in Folge mit der Fülle an "Geboten" beschäftigt.

Überwältigt von der Bedeutung und dem praxisnahen Workshop war dieses Jahr unsere 4b. Das überzeugende, ruhige Auftreten, das umfangreiche, so fundierte Wissen, die authentische Ausstrahlung des Gastes wurde von allen hochgelobt. Dass der Funke so rasch übergesprungen ist und noch mehr Neugierde der Kinder rund um diese gesellschaftlich so wichtige Thematik entfacht hat, veranlasste Prof. Dkfm. Thomas Schäfer-Elmayer, die 4b in seine Tanzschule einzuladen. Ein weiteres Eintauchen in die Welt von Anstand und guter Sitte. Am 21. November wird die 4b nachmittags in der TANZSCHULE ELMAYER diese Schnupperstunde erleben dürfen, begleitet von zwei ebenso begeisterten Lehrkräften: Fr. Grabner und Fr. Willhalm.
Selbstverständlich werden wir hier davon berichten... Lassen Sie sich überraschen!

Datum: 3. Schulwoche
Ort: 4a, 4b, PTS - Schule St. Marien

Fotoalbum: 22 Fotos (Willhalm)

... hinauf

Sport-Aktiv-Woche in Fürstenfeld

So geht Klassengemeinschaft

(19. September 2023; Hovorka; MS) Schon in der 2. Schulwoche fährt die 4b nach Fürstenfeld. Dort betreiben die Kids nicht nur Sport, sondern leben Gemeinschaft.

Im größten Naturwasserbecken wird geschwommen, gerutscht und gespielt. Die Mutigen springen gemeinsam vom 5-Meter-Brett. Im Team lösen alle die Stadtrallye und streicheln und striegeln die Esel im Essbaren Tiergarten der Schokoladenfabrik Zotter.

Unsere Amazonen treffen mit Pfeil und Bogen ins Schwarze, anschließend bauen wir aus nur wenigen Hölzern, Plastiktonnen und Schnüren ein Floß, mit dem wir dann die Feistritz befahren.

Nach einem langen Kegelabend fallen wir todmüde ins Bett, um am letzten Tag die hohen Wände der Kletterhalle zu erklimmen und uns mutig ins Seil fallen zu lassen.

Gemeinsam überschreiten einige ihre Grenzen und wir sind sehr stolz aufeinander. Besser kann Klassengemeinschaft nicht gelingen!

Datum: 11. bis 15.9.2023
Ort: Fürstenfeld

Fotoalbum: 26 Fotos (Hovorka)

... hinauf

Gemeinsam sind wir stark!

Die erste Schulwoche der 1a

(9. September 2023; Losbichler/Koppitz; MS) Voll motiviert starteten wir, die Schülerinnen und Schüler der 1a, in das neue Schuljahr. Neben organisatorischen Angelegenheiten stand vor allem am Dienstag und Mittwoch das gegenseitige Kennenlernen und das Knüpfen erster Kontakte an oberster Stelle.

Am Donnerstag bereiteten wir ein Klassenfrühstück zu. Neben einem selbstgemachten Schinken- und einem Eiaufstrich gab es auch ein gesundes Joghurt mit Äpfeln und Weintrauben. Gemeinsam mit Fr. Koppitz dekorierten wir den Tisch für diesen besonderen Anlass. Alle anwesenden Lehrer und Kinder waren sich schnell einig: das sollten wir auf jeden Fall wiederholen!

Am Freitag ging es für uns zum Abschluss der ersten Schulwoche in den Kletterpark Gänsehäufel. Nach einer kurzen Einweisung erkundeten wir die verschiedenen Parcours. Wir hatten alle großen Spaß und fuhren müde, aber sehr glücklich zurück zur Schule.


Datum: 7.9. und 8.9.2023
Ort: Schulküche Schule St. Marien, Kletterpark Gänsehäufel

Fotoalbum: 23 Fotos (Losbichler)

... hinauf

Für die 3b geht es hoch hinauf!

Wir besuchen den Wasserturm

(7. September 2023; Windisch; MS) Am Donnerstag in der ersten Schulwoche machen wir uns gemeinsam auf, um erneut zur Wasserschule in Favoriten zu fahren. Diesen Ort kennen wir bereits, denn wir waren schon im Vorjahr dort zu Besuch und haben damals viel gelernt.

Auch heute gibt es wieder einen super spannenden Vortrag und Experimente, die wir selbstständig durchführen können. Das Highlight ist aber natürlich wieder der Wasserturm, auf den wir auch heute wieder gehen dürfen! Bei perfektem Wetter sehen wir über die gesamte Stadt. Dafür lohnt sich der mühsame Aufstieg allemal!

Datum: 7.9.2023
Ort: Wiener Wasserschule in Favoriten

Fotoalbum: 19 Fotos (Windisch)

... hinauf

Willkommen im Level 2

2b in Begegnung

(7. September 2023; Kuhm; MS) Anlässlich unserer ersten Woche liegt der Schwerpunkt auf der sozialen Komponente. Nach den Sommerferien wollen wir einander wieder begegnen und auf eine Wellenlänge bringen. Darum liegt uns der Ausflug am Herzen, wo wir gemeinsame Spiele spielen, Gesprächsanlässe bekommen und eine Gruppenchallenge bewältigen.

Herrliches Sommerwetter unterstützt die gute Laune und wir heißen unsere neuen Mitschülerinnen und Mitschüler herzlich in unserer Klassengemeinschaft willkommen!

Datum: 6.9.2023
Ort: Jesuitenwiese

Fotoalbum: 32 Fotos (Kuhm)

... hinauf

Freunde haben, Freund sein

Wir starten in das neue Schuljahr

(4. September 2023; Zwanziger; MS/PTS) Montag, 4. September 2023 starten die Klassen unserer Mittelschule und Polytechnischen Schule nach den Sommerferien in das neue Schuljahr. Die drei ersten Klassen der Mittelschule und die Schüler:innen der einjährigen Poly-Klasse werden von ihren Klassenvorständen in der Aula herzlich empfangen.

Viele Eltern sind bei diesem ersten Tag in einer neuen Schule mit dabei. Die Atmosphäre ist geprägt von einer guten Mischung aus viel Vorfreude und etwas Nervosität.

Die Mittelschüler:innen der 2. bis 4. Klasse, die das Schulhaus schon kennen, treffen ihre Klassenvorstände in ihren Stammklassen. Die Schüler:innen, die neu in diesen Klassen sind, werden von Kindern aus den vierten Klassen empfangen und in ihre Klassenräume begleitet.

Danach findet im großen Turnsaal der traditionelle Wortgottesdienst statt. Das Motto zum Schulbeginn 2023/2024 ist "Der beste Weg, einen Freund zu haben, ist der, selbst einer zu sein". Am Ende des Wortgottesdienstes darf sich jedes Kind ein Freundschaftsband mit nach Hause nehmen.

Es ist deutlich zu spüren, wie die Schulgemeinschaft bereits am ersten Tag wieder zusammenfindet.

Datum: 4.9.2023
Ort: Schule St. Marien

Fotoalbum: 5 Fotos (Windisch)

... hinauf

Rechtliche Hinweise

Die verwendeten Grafiken sowie Beiträge und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtsgesetzes, sowie der Persönlichkeits- und Datenschutzrechte ist ohne Genehmigung unzulässig.

Diese Website verwendet Cookies um Ihre Nutzererfahrung zu verbessern. Indem Sie auf „Akzeptieren“ klicken bzw. die Website weiter verwenden, stimmen Sie der Cookie Nutzung zu. Erweiterte Einstellungen